Steigert das Wohlbefinden ihres Pferdes
enorme Saugfähigkeit (400-500 %)

staubfrei
geruchsbindend, dadurch gutes Stallklima
Streuvolumen ca. 180 l
Herbizid- und Fungizidfreier Anbau
 
Wirtschaftlich durch:
leichte Handhabung
kurze Ausmistzeit
geringen Platzbedarf bei der Lagerung
freilagertaugliche Palettierung
reduzierten Materialeinsatz
geringes Mistvolumen
wertvoller Dünger in 3-4 Monaten

Einstiegsangebot:
Bestellen Sie BaFa-Hanf-Einstreu:
18 Ballen nur 209,– EUR (inkl. 7 % MWSt.), deutschlandweit!


BaFa-Hanf-Einstreu Anwendungstipps:
Pferdebox gründlich säubern
etwa einen Ballen BAFA-Hanfeinstreu pro 3 m² Boxenfläche gleichmäßig verteilen
   (Matrazenbildung)
täglich Pferdeäpfel mit der Mistgabel entnehmen
Nassstellen ein bis zwei Mal wöchentlich entfernen
nach Bedarf nachstreuen (ca. einen halben Ballen pro Woche)

Die regelmäßige Verwendung von BaFa-Hanf-Einstreu steigert das Wohlbefinden und die Gesundheit Ihres Pferdes. Durch Zugabe einer ätherischen Essenz wird einer möglichen Aufnahme der Streu entgegengewirkt. Die tägliche Ausmistzeit verringert sich deutlich, da die Einstreu nicht so häufig gewechselt werden muss. Auch das Einstreuen selbst wird durch die Handlichkeit und Staubfreiheit der BaFa-Hanf-Einstreu wesentlich erleichtert.
Das Mistaufkommen reduziert sich drastisch. Die Umsetzungszeit auf dem Kompost erfolgt innerhalb weniger Monate und das Endprodukt hat eine hervorragende Düngequalität.

Die BAFA-Hanfeinstreu hat sich auch als Einstreu für Kleintiere (Kaninchen, Geflügel, Reptilien etc.) bestens bewährt.

Produktflyer als PDF-Download (11/2010)

Unternehmensberatung

Pferdefutter aus Hanf - 100% natürliches Zusatzfutter für Pferde

Zum Seitenanfang | Wir über uns | Der Anbau | Ernte | Die Weiterverarbeitung | Das Produkt Einstreu | Hanf-Briketts | E-mail