Anbau & Ernte:

Hanf ist eine Kulturpflanze, die ohne Einsatz von Pestiziden und Fungiziden wächst. Der Hanf bildet früh ein Blätterdach, welches das Wachstum von Unkräutern unterdrückt. Das Insektenleben ist so vielfältig, dass keine Art schädlich überhand gewinnen kann. Weitere Infos haben wir in unseren „Anbautipps“ für Sie zusammengefasst.

Wer darf anbauen?

In Deutschland darf i.d.R. jeder anerkannte landwirtschaftliche Betrieb Nutzhanf anbauen. Darüber hinaus ist keine Sondergenehmigung nötig. Es dürfen nur EU-zertifizierte Nutzhanf-Sorten angebaut werden. Das Saatgut kann direkt bei uns bezogen werden. Der Hanf- Anbau muss im landwirtschaftlichen „Gemeinsamen Antrag“ registriert und bei der Bundesanstalt für Landwirtschaft mit der „Anbauanzeige“ und der „Erklärung über die Aussaatflächen von Nutzhanf“ gemeldet werden. Sobald der Hanf blüht muss nur noch die „Meldung über den Beginn der Blüte“ an die Bundesanstalt für Landwirtschaft erfolgen.




Downloads:
- Anbautipps & Erntehinweise
- Hemp-Tips English Version
- Formular Downloads









info@bafa-gmbh.de +49 7246 92575 0 +49 7246 92575 23 Stephanstr. 2 - 76316 Malsch Impressum